Kanzlei-News

Rechtsanwälte und Steuerberater gehen gemein­sa­me We­ge

Unsere Steuerberaterkanzlei und die Rechtsanwaltskanzlei Ißler & Schnetzer aus Neutraubling haben eine Kooperation geschlossen, die am 15.05.2014 gefeiert wurde. Neben dem 1. Bürgermeister der Stadt Neutraubling, Heinz Kiechle, der 2. Bürgermeisterin Gisela Kokotek und der 3. Bürgermeisterin Gabriele Drallmer, konnten Steuerberater Markus Pesth und Rechtsanwältin Andrea Schnetzer zahlreiche Stadträte sowie Vertreter der Aufbaugemeinschaft Neutraubling und eine große Anzahl von Mandanten begrüßen, und die Vorteile der Zusammenarbeit für die Mandanten darstellen.
Die Steuerberaterkanzlei Pesth und Partner ist seit 1978 in Neutraubling ansässig, die Rechtsanwaltskanzlei Ißler & Schnetzer seit 1990. Beide Kanzleien betreuen auf ihrem Gebiet sowohl Privatpersonen, als auch Gewerbetreibende, Handwerker und mittelständische Betriebe. Durch die jetzt beschlossene enge Zusammenarbeit können die Mandanten künftig noch besser und umfassender in allen rechtlichen Bereichen beraten werden. Dies sichert den Mandanten in einer sich wandelnden Gesellschaft auch künftig eine kompetente und umfassende Betreuung aus einer Hand.
Die Bavarian Giants sorgten im Anschluss mit ihrem musikalischen Kabarett für gute Unterhaltung.
Bei einem reichhaltigen Buffet führten die Gäste bei bester Laune bis am späten Abend interessante Gespräche und knüpften neue Kontakte.


Workshop für Existenzgründer in der Hans Lindner Stiftung

In der renomierten Hans Lindner Stiftung hat Steuerberater Markus Pesth im März 2014 den ersten Workshop für Existenzgründer gehalten. Thema waren die Grundzüge der Buchführung und der Umgang mit betrieblichen Zahlen.
Seitdem findet dieser Workshop jährlich statt - auch 2019 wieder. Wenn Sie Interesse haben,
können Sie sich gerne bei uns oder direkt beim Hans Lindner Institut (www.hans-lindner-institut.de) melden.


Vorträge zur Rentenbesteuerung
VdK Sozialverbände Neutraubling & Mintraching

Wir wurden vom VDK Neutraubling und VDK Mintraching gebeten über die aktuelle Rentenbesteuerung zu berichten.
Nach dem steuerlichen Überblick über die Altersvorsorgearten wurde anhand von Beispielen erläutert, wann als Rentner(in) eine Steuererklärung abzugeben ist.
Beim Rückblick auf die alte Rechtslage wurde deutlich, dass 2005 eine erheblich höhere Rente unversteuert blieb als heute.

Referent in Neutraubling war Steuerberater Markus Pesth
Referent in Mintraching war Steuerberater Ulrich Perchermeier

Website des VdK Sozialverbandes
www.vdk.de